Nicht nur Wein trinken soll ein Genuss sein, auch die Erzeugung.

 

„Grundregel im Keller: Gute Musik und Gelassenheit!“ 

 

Die Weine werden reduktiv in Edelstahltanks ausgebaut. Einen Sauerstoffeintrag soll es nur durch eine Maischestandzeit geben. Durch die schonende Pressung und Verarbeitung entstehen gehaltvolle und bekömmliche Weine.

Zum Teil werden die Weine mit den spontanen, natürlichen Hefen vergoren, wodurch carakterstarke und individuelle Weine entstehen. Durch eine kontrollierte Gärunterbrechung, erhalten die Weine ihre natürliche Restsüße. In der Regel werden die Weine einmal in den Wintermonaten vor der Füllung filtriert. 

Auch bei der Ausstattung der Flaschen überlässt Holger nichts dem Zufall. Durch selbst Eindrucken der Etiketten, ist es möglich auch Wunschetiketten für Hochzeiten, Taufen oder andere Feiern zu erstellen.